Berufsverband Information Bibliothek e.V.


Veranstaltungsdetails

Landesgruppe Hessen: Exkursion Bibliotheken Wetzlar

Zu Besuch in der Phantastischen Bibliothek Wetzlar und der Stadtbibliothek Wetzlar

10:00 – 12:00 Uhr Führung durch die Phantastische Bibliothek Wetzlar

Phantastische Bibliothek Wetzlar, Turmstraße 20, 35578 Wetzlar

Die Phantastische Bibliothek Wetzlar verwaltet und pflegt die weltweit größte öffentlich zugängliche Sammlung phantastischer Literatur (Science Fiction, Fantasy, Utopien, Horror, Phantastik, Märchen/Sagen/Mythen, Reise- und Abenteuerliteratur) mit einem Buchbestand von über 290.000 Titeln. Die Sammlung ist in ihrer Vollständigkeit insbesondere moderner spekulativer Literatur einzigartig. Der Sammlungsaufbau wurde 1988  begonnen und zunächst von der Stadt Wetzlar, einem Verein und einer Stiftung in Kooperation betrieben, zum Jahresanfang 2006 ist die Sammlung komplett in das Eigentum einer gemeinnützigen Trägerstiftung mit privatem Kapital übergegangen.


Die Phantastische Bibliothek Wetzlar ist ein Kultur-, Wissenschafts- und Bildungszentrum, sie arbeitet als Forschungsbibliothek mit angeschlossener Akademie, die von Wissenschaftlern und Kulturinteressierten aus ganz Europa genutzt wird. Sie veranstaltet Symposien, Seminare, Vortragsreihen zu literarischen wie interdisziplinär verbundenen naturwissenschaftlichen, politischen und historischen Themen, sie publiziert eine wissenschaftliche und eine pädagogische Schriftenreihe. Außerdem ist sie hessenweit in der Lehrerfortbildung im Bereich Lesen/Literatur/Sprache tätig und entwickelt Leseförderprojekte.

12:00 – 14:00 Uhr Gemeinsames Mittagsessen im Bootshaus bootshaus-wetzlar.de

Bootshaus Restaurant, Inselstr. 10, 35576 Wetzlar

14:00 – 16:00 Uhr Führung durch die Stadtbibliothek Wetzlar

Stadtbibliothek Wetzlar, Bahnhofsstraße 6, 35576 Wetzlar

Die Stadtbibliothek Wetzlar befindet sich seit Ende November 2017 in ihren neuen Räumlichkeiten in der Bahnhofstraße. In einem ehemaligen Kaufhaus sind die Stadtgalerie und die Stadtbibliothek als Kulturhaus unter einem Dach vereint. Hinzu kommt mit dem Café kaf|fee|satz - einem Inklusionsprojekt der Diakonie Lahn-Dill – auch ein gastronomisches Angebot. Auf 950 qm finden Interessierte ein umfangreiches Angebot an Medien, aber auch vielfältige Lese- und Arbeitsplätze. In der Stadtbibliothek stehen den Bürgern außerdem zahlreiche Internetplätze, zwei Sonic-Chairs, E-Book-Reader undfreies WLAN zur Verfügung. Als eine der ersten Bibliotheken in Hessen bietet die Stadtbibliothek neben dem Zugang zur Onleihe auch ein Musikstreamingangebot für ihre Kundinnen und Kunden an.

Zudem bietet sie zahlreiche Veranstaltungen für alle Altersgruppen an, wobei die Leseförderung für Kinder einen Schwerpunkt bildet. Jeden Tag gibt es ein festes Veranstaltungsformat für eine Zielgruppe. Aktiv vernetzt sich die Stadtbibliothek im Quartier, in der Stadt und darüber hinaus, unter anderem mit dem Kooperationsprojekt „Wetzlar liest – von Anfang an und überall“ in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt und der Phantastischen Bibliothek.

Eine detaillierte Wegbeschreibung und Vorschlag für gemeinsame Anreise von Frankfurt aus wird in Kürze eingestellt.

Datum, Zeit und Ort

21.04.2018, 10:00–16:00

Phantastische Bibliothek Wetzlar
Turmstraße 20, 35578, Wetzlar

Stadtbibliothek Wetzlar
Bahnhofstraße 6, 35576, Wetzlar

Veranstalter:

Landesgruppe Hessen (Kontakt: Jens Krauß) - jens.krauss@hs-rm.de

Referent(inn)en:

Zielgruppen

Sprache:

Deutsch

Preis für Mitglieder des BIB und VDB:

kostenlos

Preis für Nichtmitglieder:

10.00 EUR

Mögliche Zahlungsarten

Anmeldeschluss:

13.04.2018 21:19

Diese Veranstaltung wurde leider abgesagt.


Zur Übersicht

Hinweis:

Wenn eine Veranstaltung die Online-Anmeldung zulässt, müssen Sie registrierte(r) Nutzer(in) unserer Website sein und eingeloggt sein, um sich anzumelden.
Hier können Sie sich einloggen oder neu registrieren.



Sie befinden sich hier: 
bib-info.de / Aus- & Fortbildung / Fortbildung / Fortbildungskalender

Fortbildung

Service

BIB Highlights

Bibliothekswelt

Ein BIB-Mitglied

  • Heike Lochner
  • Foto von Heike Lochner
    • Bibliothek der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg

Standardseiten