Berufsverband Information Bibliothek e.V.


Veranstaltungsdetails

Landesgruppe Baden-Württemberg: Kommunikation direkt - mit Kunden und Presse strategisch in Kontakt treten

Bibliotheken befinden sich in einem grundlegenden Transformationsprozess. Vor allem die Digitalisierung der Medienwelt und die immer knapper werdenden Budgets im öffentlichen Bereich werden den Ordnungsrahmen neu definieren und strukturieren. Gerade auf dem Bereich der Imagebildung und der Kommunikationsansprache hat sich in den letzten Jahren ein grundlegender Wandel vollzogen. Zielgruppen müssen entwickelt und präzise angesprochen werden. In dem eintägigen Seminar wird ausgezeigt, wie Imagebildung funktioniert und wie man in der Marketingstrategie mittels Buyers Personas Ansätzen Zielgruppenprofile in der Bibliothekswelt entwickelt und unter Beachtung knapper Budgets anspricht. Im zweiten Teil des Seminars geht es um Pressearbeit in modernen Zeiten.

Pressearbeit ist nach wie vor ein elementares Instrument um sich in der Öffentlichkeit zu positionieren. Aber was interessiert die Presse und ihre Leser*innen eigentlich? Wie alle Institutionen müssen sich Bibliotheken gut überlegen, mit welchen Neuigkeiten sie Aufmerksamkeit generieren können. Zu einem strategischen Ansatz gehört die Jahresplanung ebenso wie der Mut auf aktuelle Entwicklungen spontan zu reagieren.  Professionelle Pressearbeiter*innen kennen das Umfeld, in dem sie agieren und wissen, wann ihre Meldung eine Chance hat in die Zeitung zu kommen. Mit den digitalen Medien eröffnen sich außerdem neue Wege der Öffentlichkeitsarbeit. Digitale Auftritte, Newsletter, Social Media und Blogger bieten erweiterte Möglichkeiten zur Imagebildung und der Kooperation, fordern aber auch neue Kommunikationsformen von allen Beteiligten.

Das eintägige Seminar richtet sich an Bibliothekare, die in der Praxis schnell und effektiv Zielgruppenkommunikation konzipieren und durchführen wollen. Die Vermittlung von Praxiswissen und Theorien erfolgt durch Key Note Vorträge, Praxisbeispiele und interaktive Gruppenarbeit mit Erfahrungsaustausch.

Am Ende des Tagesseminars haben die  Teilnehmer einen Überblick und ein Grundverständnis

·         wie Imagebildung funktioniert

·         wie Zielgruppenkonzepte nachhaltig für die eigene Bibliothek nachhaltig entwickelt werden

·         welche digitalen und analogen Werkzeuge im Marketingmix für die Umsetzung notwendig sind

·         welche crossmedialen Instrumente in einer Bibliothek eingesetzt werden können, um Relevanz beim Nutzer zu schaffen

·         wie man Pressearbeit strategisch plant und umsetzt

·         was Pressearbeit leisten kann

·         welche Chancen und Herausforderungen  die neuen Medien für die Kommunikation bieten

Veranstalter:

BIB Landesverband Baden-Württemberg in Kooperation mit der Bibliothek der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd

Zielgruppe:

Alle Kolleginnen und Kollegen, die sich mit der Öffentlichkeitsarbeit in ihrer Bibliothek beschäftigen.

 

Programm:

9:00 Uhr          Vorstellung, Klärung der Zielerwartungen an den Workshop

9:45 Uhr          Keynote: Vom Aus der Gießkanne: Image- und Profilbildung in Bibliotheken über strategische Zielgruppenansprache

                        Rita Kamm-Schuberth, Leiterin Marketing Bildungscampus der Stadt Nürnberg

                        Fragen und Diskussion

11:00 Uhr        Kaffeepause

11:30 Uhr        Do it yourself: Kundenprofile mit Zielgruppenansprache entwickeln

ca. 12:30         Mittagspause

13:30 Uhr        Keynote: Pressearbeit heute: Welche Kanäle werden wie bespielt?

                        Sabine Prasch, Stadtbücherei Frankfurt, Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit

14:30 Uhr        Do it yourself: Wir schreiben eine Pressenotiz und werten Presseberichte aus

15:00 Uhr        Kurze Pause

15:15 Uhr        Best Practice Social Media; Der Social Media Walk

                        Anschließend: Fragen und Diskussion

16:00 Uhr        Abschlussrunde

 

Termin: Dienstag, 23.07.19, 9.00 – 16.30 Uhr.

In der Mittagspause hat man die Möglichkeit in der Mensa zu essen oder sich mit Snacks zu versorgen.

 

Ort: Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd, Oberbettringer Str. 200, 73525 Schwäbisch Gmünd.

Auf Wunsch kann im Anschluss an die Veranstaltung noch eine Führung durch die Bibliothek der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd durchgeführt werden.

 

Kosten: 45 Euro für BIB-/VDB-Mitglieder (0 € für student. Mitglieder/Mitglieder in Ausbildung) bzw. 90 Euro für Nicht-Mitglieder.

 

Teilnehmerzahl: Vortrag mit aktiver Beteiligung, mindestens 10, maximal 40 Teilnehmer

 

Anmeldung: verbindlich bis 24.06.2019 über den BIB-Veranstaltungs-kalender. Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie die Teilnahmebedingungen <http://www.bib-info.de/verband/agbs/agb-fortbildung.html>

Rückfragen an Heike Heinisch, Bibliothek des Landtages von Baden-Württemberg, Konrad-Adenauer-Str. 12, 70173 Stuttgart. Email: heike.heinisch@landtag-bw.de.

 

Referentinnen:

Rita Kamm-Schuberth leitet seit Februar 2012 den Bereich Marketing und Öffentlichkeitsarbeit am Bildungscampus der Stadt Nürnberg. Der Bildungscampus Nürnberg ist das gemeinsame Dach von Stadtbibliothek und Bildungszentrum. Die 59- jährige Diplom Volkswirtin verantwortet die marketing- und kommunikationsstrategische Ausrichtung der Bildungsinstitutionen. 2017 unterstützte sie das Kulturreferat der Stadt Nürnberg beim Aufbau des Büros zur Bewerbung Nürnbergs zur Kulturhauptstadt 2025. Seit mehr als 20 Jahren arbeitet die Volkswirtin verantwortlich im systematischen Aufbau, Positionierung und Pflege von Unternehmensmarken durch strategisches Marketing in unterschiedlichen Branchen, insbesondere der öffentlichen Daseinsvorsorge, wie Energie- und Wasserversorgung, Öffentlicher Nahverkehr und Holding öffentlicher Unternehmen. Darüber hinaus berät sie Bildungs- und Kultureinrichtungen in Marketingfragen.

Im Jahr 2018 wurde die Stadtbücherei Frankfurt am Main mit dem Preis „Bibliothek des Jahres“ ausgezeichnet. Sabine Prasch leitet die Öffentlichkeitsarbeit der Stadtbücherei Frankfurt seit dem Jahr 2001. Ihr Aufgabengebiet erstreckt sich von der strategischen Ausrichtung der Presse- und Veranstaltungsarbeit (inklusive der Angebote für Kinder und Jugendliche) über alle Werbemaßnahmen und Printprodukte bis zu dem digitalen Auftritt des Hauses. Im Team mit Kolleginnen und Kollegen werden Services, Produkte und Events nicht nur konzipiert sondern auch realisiert. Sabine Prasch ist studierte Germanistin, gelernte Buchhändlerin und Journalistin. Vor ihrer Tätigkeit bei der Stadtbücherei Frankfurt war sie in Werbe- und PR-Agenturen mit dem Schwerpunkt Kultur tätig.

Datum, Zeit und Ort

23.07.2019, 09:00–16:30

Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd
Oberbettringer Str. 200, 73525, Schwäbisch Gmünd

Veranstalter:

Landesgruppe Baden-Württemberg (Kontakt: Heike Heinisch) - heike.heinisch@landtag-bw.de

Referent(inn)en:

Sprache:

Deutsch

Preis für Mitglieder des BIB und VDB:

45.00 EUR

Preis für Nichtmitglieder:

90.00 EUR

Mögliche Zahlungsarten

Anmeldeschluss:

24.06.2019 23:59

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.


Zur Übersicht

Hinweis:

Wenn eine Veranstaltung die Online-Anmeldung zulässt, müssen Sie registrierte(r) Nutzer(in) unserer Website sein und eingeloggt sein, um sich anzumelden.
Hier können Sie sich einloggen oder neu registrieren.



Sie befinden sich hier: 
bib-info.de / Aus- & Fortbildung / Fortbildung / Fortbildungskalender

Fortbildung

Service

BIB Highlights

Bibliothekswelt

Ein BIB-Mitglied

  • Sabine Stummeyer
  • Foto von Sabine Stummeyer
    • TIB Hannover

Standardseiten