Berufsverband Information Bibliothek e.V.


BIB-Sommerkurs 2008

BIB-Sommerkurs 2008

Im Sommerkurs 2008

Einen Bericht über den Sommerkurs 2008 finden Sie im Blog der FobiKom, das ist die BIB-Kommission für Fortbildung, die den Sommerkurs 2008 organisiert hat.

 

Fordern und Fördern: Mitarbeiterführung in Bibliotheken vor dem Hintergrund leistungsbezogener Bezahlung

Einladung zum 11. BIB-Sommerkurs vom 4. bis 8. August 2008 in Freiburg im Breisgau

Die Neuerungen hinsichtlich leistungsbezogener Entgeltelemente in den Tarifverträgen des öffentlichen Dienstes für Bund, Länder und Kommunen sind Anlass für das Thema des Sommerkurses 2008.

  • Welche Möglichkeiten leistungsorientierter Bezahlung bieten die aktuellen Tarifverträge?
  • Wie setzen Länder und Kommunen die Elemente leistungsorientierter Bezahlung um? Welche Erfahrungen machen Bibliotheken damit?
  • Welche Motivatoren außer den finanziellen habe ich noch zur Verfügung?
  • Wie gebe ich meinen Mitarbeiterinnen konstruktiv Rückmeldung über ihre Leistungen?
  • Wie sehen realistische, messbare und herausfordernde Ziele für Bibliotheksmitarbeiterinnen aus?
  • Welchen Einfluss haben Zielvereinbarungen und Leistungsbewertungen auf Führungstätigkeit?

Aus den oben genannten Fragestellungen leiten sich etliche weitere wichtige Teilaspekte im Rahmen motivierender Mitarbeiterführung ab. Zunächst werden in der gemeinsamen Arbeitswoche die theoretischen Grundlagen von Zielvereinbarungen und systematischer Leistungsbewertung erarbeitet. Praktische Trainings für ein gelungenes Führen von Zielvereinbarungs- und Beurteilungsgesprächen ergänzen dieses Basiswissen sinnvoll. Darüber hinaus wird Gelegenheit für intensiven Erfahrungsaustausch und kollegiale Rückmeldung im Bereich Mitarbeitermotivation und andere Führungsfragen sein. Um die Inhalte maßgeschneidert an den Bedarf der Teilnehmerinnen anzupassen, werden im Vorfeld gezielt Erfahrungen und Wünsche abgefragt. Eingeladen zum Sommerkurs sind Mitarbeiterinnen in Bibliotheken, die Führungsaufgaben wahrnehmen oder sich darauf vorbereiten sowie mit Personalangelegenheiten betraute Kolleginnen.

Referentinnen:

Dagmar Becker, Diplom-Psychologin mit systemischer Weiterbildung; tätig beim Haupt- und Personalamt der Stadtverwaltung Freiburg im Bereich Personalentwicklung
Sie übernimmt die fachlichen Inputs zu .Zielvereinbarung und Beurteilung" und gibt Raum zum Üben von Zielvereinbarungs- und Beurteilungsgesprächen. Sie erhalten Anregung zur Reflexion von Führung und Gelegenheit zum kollegialen Erfahrungsaustausch.
Kristina Lippold, Vorsitzende der Kommission für Eingruppierung und Besoldung im BIB, tätig als Diplom-Bibliothekarin in der SLUB Dresden Von ihr erhalten Sie einen Überblick über die leistungsbezogenen Entgeltbestandteile in TVöD und TV-L (Entwicklungsstufen, Führung auf Zeit oder Probe, leistungsorientierte Vergütung) und ein Praxisbeispiel für die Anwendung.
Reinhard Pehla, Dipl.-Verwaltungswirt (FH), tätig beim Haupt- und Personalamt der Stadtverwaltung Freiburg im Bereich Personal- und Organisationsentwicklung
Im Jahr 2008 wird bereits im zweiten Jahr mit der Dienstvereinbarung zur Einführung leistungsorientierter Entgelte bei der Stadtverwaltung Freiburg gearbeitet. Reinhard Pehla stellt das „Freiburger Modell" zum Leistungsentgelt vor und berichtet über den Stand der Umsetzung sowie die Erfahrungen aus der Anwendungspraxis.

Der traditionelle Best-Practice-Tag bringt uns über die Grenze zu den Nachbarn ins Elsass. Geplant ist die Besichtigung von zwei hervorragenden Bibliotheken in Selestat, der berühmten Humanistenbibliothek und der modernen Mediathek. In Freiburg erkunden wir ebenfalls die Bibliotheksvielfalt; zu Streifzügen laden darüber hinaus Münster, historisches Rathaus, Schlossberg und die „Bächle" ein.

Die Kosten betragen für Mitglieder (ebenso Mitglieder des VDB und der Partnerverbände aus Österreich, Italien und der Schweiz) 520 EUR, für Nicht-Mitglieder 620 EUR. Enthalten ist die Tagungsgebühr mit Übernachtung/Frühstück (5x) und Mittagessen. Tagungsort ist die Katholische Akademie am Rande der Freiburger Altstadt.
Der Sommerkurs ist als für die Tätigkeit in der Personalvertretung geeignet anerkannt im Sinne des Bundespersonalvertretungsgesetzes. Anmeldung bis spätestens 20. April 2008 unter sommerkurs@bib-info.de. Fragen gerne an: Ulrike Kraß, Tel: 0761/201 2205.

Ulrike Kraß und Nicole Weigand
BIB-Kommission für Fortbildung

Programm (Stand: 1. Februar 2008)

Um die Inhalte maßgeschneidert an den Bedarf der TeilnehmerInnen anzupassen, werden im Vorfeld nach der Anmeldung gezielt Erfahrungen und Wünsche abgefragt. Diese werden in den Programmablauf integriert, so dass es noch leichte Veränderungen und Akzentuierungen, auch in der zeitlichen Abfolge, geben wird.

 

  Sonntag, 3. August 2008  
     
bis 19.00 Uhr Anreise  
19.00 Uhr Gemeinsames Abendessen Ulrike Kraß
     
  Montag, 4. August 2008  
     
9.00 Uhr Begrüßung und Einführung Ulrike Kraß
10.30 Uhr – 15.00 Uhr Leistungsorientierte Entgeltbestandteile im TVöD und TV-L: Ein Überblick Kristina Lippold
12.30 Uhr bis 14.00 Uhr Mittagspause  
14.00 Uhr – 15.00 Uhr Fortsetzung des Vormittags Kristina Lippold
15.00 Uhr – 16.30 Uhr Anwendungsmodelle aus der Praxis: Das Freiburger Modell Reinhard Pehla
16.30 Uhr - 18.00 Uhr Anwendungsmodelle aus der Praxis Kristina Lippold
     
  Dienstag, 5. August 2008  
     
ganztägig Führen durch Zielvereinbarung: Dagmar Becker
  - Vortrag: Kennzeichen und Merkmale von Zielen  
  - praktische Übungen: Führen von Zielvereinbarungsgesprächen  
     
  Mittwoch, 6. August 2008  
     
Best-Practice-Tag Besichtigung von Bibliotheken im Elsass (Humanistenbibliothek und Mediathek in Sélestat) Ulrike Kraß
     
  Donnerstag, 7. August 2008  
     
9.00 Uhr – 12.30 Uhr Elemente systematischer Leistungsbewertung: Dagmar Becker
  - Stellenbeschreibung  
  - Anforderungsprofil  
  - Zielvereinbarung  
  - Beurteilung  
  Beurteilungsgespräche:  
  - Wahrnehmungs- und Bewertungsschulung  
12.30 Uhr – 13.30 Uhr Mittagspause  
13.30 Uhr – 17.00 Uhr praktische Übungen: Führen von Beurteilungsgesprächen  
     
  Freitag, 8. August 2008  
     
9.00 Uhr – 12.00 Uhr Fortsetzung praktische Übungen: Führen von Beurteilungsgesprächen Dagmar Becker
12.00 Uhr – 13.00 Uhr Abschluss Ulrike Kraß


Sie befinden sich hier: 
bib-info.de / Kommissionen / Kommission für Fortbildung / Fortbildungen / BIB-Sommerkurse / Sommerkurse 2001ff / Sommerkurs 2008

Kommission für Fortbildung

Kommissionen

Service

BIB Highlights

Bibliothekswelt

Ein BIB-Mitglied

  • Svenja Isken
  • Foto von Svenja Isken

Standardseiten