Berufsverband Information Bibliothek e.V.


12. BIB–Sommerkurs 2009: Land gewinnen! Strategisches Lobbying für Bibliotheken.

Der zoologisch-botanische Garten 'Wilhelma' in Stuttgart

Wilhelma, Stuttgart

Der BIB-Sommerkurs fiel leider aufgrund zu geringer Teilnehmeranzahl aus.

Zeit: Montag 27. - Freitag 31. Juli 2009

(Anreisetag: Sonntag 26.07.2009)
Ort: Stuttgart-Hohenheim, Christkönigshaus, Paracelsusstraße 89
Zielgruppen: Öffentliche und wissenschaftliche Bibliotheken

Programmablauf

Anreisetag: Sonntag, 26.07.2009

ab 14.00 Uhr Zimmerbelegung

Christkönigshaus
Paracelsusstraße 89
70599 Stuttgart (Hohenheim)
Tel. 07 11-45 82 82-3
http://www.christkoenigshaus.de

19.00 Uhr Gemeinsames Abendessen mit Gelegenheit zum Kennenlernen und für Organisatorisches

Gasthaus Garbe
Stuttgart-Hohenheim,
Filderhauptstraße 136
T. 07 11-4 58 70 68
http://www.garbe-plieningen.de

1. Tag: Montag 27.07.09

9.00 – 10.00 Uhr

Organisatorisches. Einführung "Von Images und Leitbildern als Botschafter der Bibliotheken"

Referentin: Ilona Munique, Vorsitzende der Kommission für Fortbildung im BIB

10.00 – 12.30 Uhr

Voraussetzung: Teilnehmer(innen) bringen Profil / Leitbild / Bibliotheksbeschreibungen mit! Es wird kein Leitbild erstellt, sondern vorhandene inspiziert und diskutiert.

Referentin: Marianne Brauckmann, Leiterin der Stadtbücherei Konstanz

12.45 Mittagessen
14.30 – 17.30 Uhr

Referentin: Marianne Brauckmann

2. Tag: Dienstag, 28.7.09

9.00 – 12.30 Uhr

Best Practice in der Stadtbibliothek Reutlingen: Wertanalyse und (Nicht-)Kundenbefragung als Instrumente argumentativer Lobbyarbeit

Referentin: Elisabeth Sträter, Stellvertretende Leiterin der Stadtbibliothek Reutlingen

12.45 Mittagessen
14.00 – 17.45 Uhr

Referent: Michael Reisser, Geschäftsführer des BIB in Reutlingen

3. Tag: Mittwoch, 29.7.09, Exkursionstag

9.00 – 10.45

„Politik hautnah!“ Moderiertes Gespräch mit zwei Gesprächspartnern (wahlweise Lobbyist / parlamentarischer Berater im Landtag / Landtagsabgeordneter) unter Beteiligung der Sommerkurs-Teilnehmer(innen) (Moderation: Michael Reisser)

11.00 – ca. 12.00

Best Practice gelungener Lobbyarbeit der Stadtbibliothek Stuttgart: Darstellung der Lobbyarbeit bei der Errichtung der Zweigstelle West (PowerPoint) und Informationen über Stuttgart21; Besichtigung des Wilhelm-Palais (Hauptbibliothek)

Referentin: Ingrid Bussmann, Leiterin der Stadtbücherei Stuttgart

Im Anschluss...

...mit der U-Bahn zum zoologisch-botanischen Garten „Wilhelma“;
Mittagessen vor Ort; Führung durch die historischen Anlagen

16.00 Uhr (fixer Ablegezeitpunkt!) – 17.00 Uhr

Rundfahrt mit dem Neckarkapitän (Anlegestelle von der Wilhelma aus in 10-15 Minuten fußläufig erreichbar)

Ab 17.00 Uhr mit open end

Bad Cannstadt – Bummeln durch die historischen Gassen mit gemeinsamen Abendessen (Gaststätte nach Absprache); wahlweise Abend zur freien Verfügung

4. Tag: Donnerstag, 30.07.09

9.00 – 10.15 Uhr (ggf. kürzer)

Reflektieren des Exkursionsvormittags (Michael Reisser)

10.30 – 12.30 Uhr

Wer seine Projekte und Ziele öffentlich vertritt, muss seine Botschaften zuhörer- und zuschauergerecht artikulieren. Wir zeigen Ihnen, worauf es bei Kurzvorträgen, Statements, Radio- und Fernsehinterviews ankommt. Dabei arbeiten wir sowohl an mediengerechten Formulierungen wie an einer authentischen Körpersprache und einem glaubwürdigen Stimmklang. Wer mag, kann sich in einer realistischen Trainingssituation Reporterfragen stellen und an seinem individuellen Auftrittskonzept feilen. Ein ausgebildeter TV-Kameramann sorgt für professionelles Video-Feedback.

Mit Video-Feedback
Referent(in): Prof. Carola Sonne, Stimm- und Auftrittstrainerin und Dr. Gerd Kalkbrenner, Mediencoach, beide Kalkbrenner Kommunikation, Freiburg i. Br.

12.45 Uhr Mittagessen


14.30 – 17.30 Uhr

Fortsetzung

Referent(in): Prof. Carola Sonne und Dr. Gerd Kalkbrenner

5. Tag: Freitag, 31.7.09. bis mittags

9.00 – 10.15 Uhr

Freundeskreis, Förderverein, Sponsoring als zusätzliche Instrumente der Lobbyarbeit

Referentin: Ilona Munique, Trainerin, WEGA-Team, Bamberg

10.30 – 12.30 Uhr

Best Practice Offensive in Augsburg: Wie ein Buchhändler durch Lobbyarbeit der Stadtbibliothek zu einem Neubau verhalf

Referent: Kurt Idrizovic, Inhaber der Buchhandlung am Obstmarkt in Augsburg

Abschließend Mittagsimbiss, auch zum Mitnehmen für Frühabreisende

Seminarleitung: Ilona Munique, Vorsitzende der Kommission für Fortbildung

Seminarassistenz: Karoline Weise, Mitglied der Kommission für Fortbildung

Fragen zum Sommerkurs beantwortet Ihnen gerne „rund um die Uhr“:
Ilona Munique, Tel. 09 51-296 089-35; E-Mail: munique@wegateam.de

Weitere Informationen

Kosten* 680,- für Mitglieder, 780,- für Nichtmitglieder.

Anmeldeschluss: 20.04.09

Der Sommerkurs ist mangels Anmeldungen leider ausgefallen.

Kostenfreier Rücktritt bis Buchungsschluss 29.04.09 möglich. Bitte beachten Sie:

bei einem späteren Rücktritt ohne Ersatzperson müssen wir leider den vollen Preis berechnen, da es sich um eine Mischkalkulation handelt. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Anmeldung: Formlose, verbindliche Anmeldung bis 20.04.09 mit Angabe der Dienstadresse und telefonischer Erreichbarkeit unter sommerkurs@bib-info.de

Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Anmeldung erfolgt zunächst telefonisch. Eine verbindliche Teilnahmebestätigung erfolgt schriftlich, sobald der Sommerkurs stattfinden kann.

Personenanzahl

Ihre Lieben möchten mit? Bei ausreichendem Platz im Tagungshotel kein Problem. Bitte geben Sie bei der Buchung an, ob die/der Mitreisende an den Mahlzeiten sowie am Exkursionstag teilnehmen wird. Der Doppelzimmerzuschlag beträgt 56,- mit Frühstück pro Person / pro Nacht. Die/der Mitreisende erhält eine eigene Rechnung.

Informationen zur Barrierefreiheit

Die Zugänge zum Haus und zum Tagungsraum "Hohenheim" sind rollstuhlgerecht. Behindertentoilette sowie Aufzug zu den Zimmern sind vorhanden. Die Toiletten und Duschen in den Zimmern sind ohne Schwellen ­ für Gehbehinderte ideal. Jedoch keine ausreichende Türbreite für Rollstühle. Ein rollstuhlgerechtes Zimmer in der Nähe (Geno-Akademie) ist reserviert. Bei Bedarf bitte frühzeitig bei uns anmelden.

Küche

Auf besondere Ernährungswünsche (Diabetes, Allergien, Zöliakie, etc.) kann eingegangen werden. Bitte informieren Sie uns frühzeitig.

Anreise

Detaillierte Fahrplanauskunft unter http://www.vvs.de/

Ab Hauptbahnhof mit 1 x umsteigen in 32 Minuten

Ab Flughafen mit 1 x umsteigen in ca 25 Minuten

* Leistungskatalog:

In den Kosten enthalten:

Tagungsgebühr, 5 x Übernachtung mit Frühstück, 3 x Mittagessen, 1 x Mittagessenszuschuss 18,- für Wilhelma-Restaurant, 1 x Mittagsimbiss am Abreisetag, 3 x Abendessen, Fahrtkosten VVS-Tageskarten am Exkursionstag

In den Kosten nicht enthalten:

Eintrittsgebühren für Wilhelma und Neckarkapitän (Gesamt ca. 18,- ), Abendessen in der Gaststätte „Garbe“ am Anreisetag, Abendessen in Bad Cannstatt am Exkursionstag, Getränke nach persönlichem Verbrauch im Seminarraum.

Programm und Informationen zum Ausdrucken

Kurzausflüge während des Sommerkurses



Sie befinden sich hier: 
bib-info.de / Kommissionen / Kommission für Fortbildung / Fortbildungen / BIB-Sommerkurse / Sommerkurse 2001ff / Sommerkurs 2009

Kommission für Fortbildung

Kommissionen

Service

BIB Highlights

Bibliothekswelt

Ein BIB-Mitglied

  • Sigrun Bachfeld
  • Foto von Sigrun Bachfeld
    • Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg

Standardseiten