Berufsverband Information Bibliothek e.V.


16. BIB-Sommerkurs 2013

Denkbar - lernbar - spielbar - unverzichtbar: e-Medien in Bibliotheken

Termin: 28. Juli bis 2. August 2013 (Beginn: Sonntag, 28. Juli, 19.30 Uhr | Ende: Freitag, 2. August, ca. 12.30 Uhr)

Ort: Nürnberg

Unterkunft: Unterbringung in Einzelzimmern im Caritas-Pirckheimer-Haus, Königstr. 64, 90402 Nürnberg, Tel: 0911/2346-0

Seminarorte: Caritas-Pirckheimer-Haus, südpunkt (Forum für Bildung und Kultur) sowie Stadtbibliothek im Bildungscampus

Inhalt: Elektronische Medien gewinnen mehr und mehr an Bedeutung und werden zunehmend in das Medienangebot der Bibliotheken aufgenommen. Um diese Integration professionell steuern zu können, ist ein Überblick über die inhaltliche Bandbreite und ein Fundament an technischem Know-How notwendig. Der BIB-Sommerkurs bietet die Gelegenheit, sich beides in einer individuellen und intensiven Arbeitsatmosphäre anzueignen. Kompetente Referentinnen und Referenten, die die spezifischen Anforderungen von Bibliotheken kennen, thematisieren den Horizont digitaler Medien vom Angebot bis zu den Nutzergruppen.

Lernziel: Einen fundierten Überblick über alle Facetten der eMedien in Bibliotheken (technische Endgeräte, eMedienmarkt, bibliothekarische Apps, eGames, Anforderungen an neue Konzepte des mobilen Lernens, rechtliche Rahmenbedingungen gewinnen.

Zielgruppen: Mitarbeiter/innen an öffentlichen und wissenschaftlichen Bibliotheken, berufliche Wiedereinsteiger/innen, Berufsanfänger/innen und Studierende

Anmeldung bis 30. April 2013: sommerkurs@bib-info.de und über den Fortbildungskalender.

Details zur Anmeldung s. u.

Ansprechpartnerinnen:

Petra Häuslbauer (Fragen zum Programm und zu den ReferentInnen)
c/o Stadtbibliothek im Bildungscampus Nürnberg
Gewerbemuseumsplatz 4
90403 Nürnberg

Tel.: +49 911 231 2942

E-Mail: petra.haeuslbauer@stadt.nuernberg.de

Ulrike Kraß (Fragen zur Anmeldung und zur Organisation)
c/o Stadtbibliothek Freiburg
Münsterplatz 17
79098 Freiburg
Tel: 0761/201 2205
E-Mail: ulrike.krass@stadt.freiburg.de

Programm:

(Stand 27.01.2013)

Sonntag, 28. Juli 2013 – Anreisetag
Ankommen und wohlfühlen

19.30 Uhr
Gemeinsames Abendessen im Heilig-Geist-Spital

Montag, 29. Juli 2013

"Denkbar" – Einstieg ins Themenfeld eMedien

Ort: Tagungsraum im Caritas-Pirckheimer-Haus

9.00 Uhr
Begrüßung und Einführung in die Sommerkurswoche, Vorstellungsrunde, Klärung von Fragen (Petra Häuslbauer, Ulrike Kraß)

Im Anschluss ganztägig
Referent: Eckhard Kummrow, Hessische Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken
Neben einem Überblick über die verschiedenen digitalen Medien geht er auf die entsprechende Hardware, also eReader, Smartphones und Tablets ein. Welches Gerät ist für welches Medium und welche Nutzung geeignet, und wie funktioniert das alles ganz praktisch?

Abends:

Angebot einer Stadtführung durch Nürnberg

Dienstag, 30. Juli 2013

"Nutzbar" – Bibliothekarische Apps

Ort: Tagungsraum im Caritas-Pirckheimer-Haus

9.00 Uhr bis 12.30 Uhr

Referentin: Sylvia Thiele, Universitätsbibliothek Dortmund

Wie werden Apps im bibliothekarischen Alltag eingesetzt? Wie sind die Rahmenbedingungen für ein mobiles Angebot? Welche relevanten Apps gibt es, worauf ist beim Einsatz zu achten?

12.30 Uhr bis 14.00 Uhr
Mittagspause, gemeinsames Mittagessen im Caritas-Pirckheimer-Haus

"Spielbar" – eGaming

Ort: südpunkt, Pillenreuther Straße 147, Nürnberg

14.30 Uhr bis 17.30 Uhr
Zum eGaming schwärmt der Sommerkurs in den südpunkt aus, dem Forum für Bildung und Kultur im Nürnberger Süden. Dort stehen die aktuellen eGames zum Ausprobieren und Testen zur Verfügung.
Am Nachmittag auch Führung durch die verschiedenen Bereiche des südpunkts.

18.00 - ca. 19.00 Uhr
Führung durch die Bibliothek des Germanischen Nationalmuseums (Lassen Sie sich überraschen!)

Mittwoch, 31. Juli 2013

Exkursionstag

Vormittags

Möglichkeit eines gemeinsamen Abendessen im Restaurant Mount Lavinia

Donnerstag, 1. August

Lernbar – Medienkompetenz und mobiles Lernen

Ort: Tagungsraum im Caritas-Pirckheimer-Haus

Ganztägig mit gemeinsamen Mittagessen im Caritas-Pirckheimer-Haus
Referentin: Julia Bergmann, Trainerin für Informationskompetenz

Neue Technologien, neue (Lern)Kulturen und neue Endgeräte verändern auch das Lernen. Sie erfordern neue Fähigkeiten im Umgang mit Technologie, aber auch mit kollaborativem Lernen.
Die Teilnehmer/innen bearbeiten in einem ganztägigen Workshop folgende Fragestellungen: Was bedeutet Medienkompetenz in Zeiten von mobilen Services und mobilen Endgeräten? Welche Herausforderungen gibt es für das Lernen und Lehren von Informationskompetenz durch mobile Technologien? Welche Konzepte und Beispiele gibt es zum mobilen Lernen bezüglich der Vermittlung von Informations-, Recherche- und Medienkompetenz?

Abends:
Möglichkeit eines gemeinsamen Abendessens im Bratwurst Röslein (Nähe Hauptmarkt)

Freitag, 2. August

Unverzichtbar -  Rechtliche Grundlagen

Ort: Tagungsraum im Caritas-Pirckheimer-Haus

9.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Referentin: Dr. Jana Kieselstein, Fachreferentin für Recht an der Universitätsbibliothek Augsburg, Mitglied der Rechtskommission des dbv

Inhaltliche und methodische Aspekte sind das eine, doch ohne Grundwissen im Urheber- und Lizenzrecht ist der Einsatz von eMedien in Bibliotheken nicht zu empfehlen.
Die Referentin steckt den rechtlichen Rahmen ab und gibt die Basisinformationen zu diesem Themenbereich.

12.00 Uhr

Schlussrunde

Ab 12.30 Uhr

Stehimbiss im Caritas-Pirckheimer-Haus und Abreise

Weitere Detailinformationen

Anmeldung
Formlose, verbindliche Anmeldung mit Angabe der Dienstadresse und telefonischer Erreichbarkeit ab sofort bis spätestens 30. April 2013 im Fortbildungskalender oder unter sommerkurs@bib-info.de. Sie erhalten daraufhin eine Bestätigung des Eingangs Ihrer Anmeldung. Eine verbindliche Teilnahmebestätigung erfolgt schriftlich, sobald der BIB-Sommerkurs bei ausreichender Zahl an Anmeldungen stattfinden kann.

Teilnahmegebühr/Leistungsumfang
640 für BIB-Mitglieder (ebenso Mitglieder des VDB und der Partnerverbände aus Österreich, Italien und der Schweiz)
Ein Zuschuss für arbeitslose BIB-Mitglieder in Höhe von 150 ist über den BIB-Förderfond möglich.
950 für Nichtmitglieder

Enthalten sind Tagungsgebühr, fünf Übernachtungen im Caritas-Pirckheimer-Haus Nürnberg mit Frühstück, drei Mittagessen (Mo., Di., Do.), ein Mittagsimbiss (Fr) sowie die Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmittel am Exkursionstag.
Nicht enthalten sind die Abendessen sowie Eintrittskosten und die Verpflegung am Exkursionstag (Mi).

Rücktrittsmodalitäten
Ein kostenfreier Rücktritt ist bis Anmeldeschluss 30. April 2013 möglich.

Bei einem späteren Rücktritt fallen 100% der Teilnahmegebühren an. Es fallen keine Kosten an, wenn eine von Ihnen bestimmte Ersatzperson teilnimmt oder die Fortbildungsveranstaltung durch vorgemerkte Personen aus unserer Warteliste ausreichend voll wird.

Programmänderungen werden so weit als möglich vermieden. Etwaige Änderungen berechtigen nicht zum kostenfreien Rücktritt nach dem 30. April 2013.








Sie befinden sich hier: 
bib-info.de / Kommissionen / Kommission für Fortbildung / Fortbildungen / BIB-Sommerkurse / Sommerkurse 2001ff / Sommerkurs 2013

Kommission für Fortbildung

Kommissionen

Service

BIB Highlights

Bibliothekswelt

Ein BIB-Mitglied

  • Kristina Lippold
  • Foto von Kristina Lippold

Standardseiten