Berufsverband Information Bibliothek e.V.


Jahresbericht der Kommission für One-Person Librarians 2000

Das Jahr 2000 geht in die Geschichte unseres Berufsverbandes als ein wichtiges Jahr der Weichenstellung und Neuorganisation ein. Unter dem neuen Namen Berufsverband Information Bibliothek, mit vereinten Kräften, aber mit unverändertem Engagement und Tatendrang kümmern wir uns nun auch offiziell gemeinsam um die Belange der Bibliothekarinnen und Bibliothekare aller Sparten in Deutschland.

Für die OPL-Kommission lagen und liegen dabei natürlich die Interessen der Einzelkämpferinnen und Einzelkämpfer besonders am Herzen. Ein großer Teil von Bibliotheken in Deutschland wird von nur einer Kollegin oder einem Kollegen betreut. Dieser Zielgruppe als Ansprechpartner zu dienen und Hilfestellung bei den unterschiedlichsten Anforderungen und Aufgaben zu leisten, darin besteht die Hauptaufgabe der OPL-Kommission.

In die Praxis gesprochen hieß und heißt dies, beim Aufbau neuer Kontakte helfen, bestehende Gesprächskreise unterstützen, den Adressenpool auf dem neuesten Stand halten, spezifische Informationsveranstaltungen und Fortbildungen durchführen und organisieren, zugeschnittene Beratungsangebote bereitstellen, eine Fachbroschüre herausgeben, usw. - eben den unterschiedlichsten Interessen aber auch Anregungen von Kolleginnen und Kollegen in Kleinstbibliotheken gebührend Aufmerksamkeit schenken.

Erfreut blicken wir an dieser Stelle kurz aber gebührend auf einzelne besondere Ereignisse im alten Jahr zurück und werfen hoffnungsfroh einen Blick auf die vor uns liegenden Aufgaben und Ziele.
Highlights unserer Arbeit im Jahre 2000 waren:

* gut besuchte, informative Seminare zu folgenden Themen:

Stichwort "OPL": Selbstmanagement in Zusammenarbeit mit dem HBZ, in Straelen, vom 19.-20.5.2000; Referentin: Eva Havenith
Stichwort "OPL": Qualitätsmanagement, in Zusammenarbeit mit dem HBZ in Straelen, vom 27.-28.10. 2000; Referent: Meinhard Motzko
Stichwort "OPL": Stress- und Stressbewältigung, in Zusammenarbeit mit dem HBZ in Straelen vom 1.-2.12. 2000; Referentin: Claudia Cornelsen

* unser OPL-Tag auf dem Leipziger Bibliothekskongress am 22.3.2000. Zu dieser vierstündigen OPL-Veranstaltung durften wir mehr als 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem ganzen Land begrüßen. Vor unserem informellen Treffen, das wie immer große Resonanz erfuhr, standen diese Themen im Vordergrund: - "Bitte nehmen Sie's persönlich" (Konfliktmanagement); Referentin: Claudia Cornelsen
- Arbeitsplatzbeschreibungen in OPLs; Referenten: Barbara Jedwabski, Heidi.Weller
- Bericht aus der Praxis; Referentin: Constanze Schön, Carl Duisburg Gesellschaft, Köln

* "Die Flaschenpost - Nr. 3"
Rechtzeitig zum Bibliothekskongress in Leipzig erschien in einer Auflage von 400 Exemplaren die beliebte Infobroschüre der OPL-Kommission "Die Flaschenpost - Nr. 3", unsere vierzig Seiten starke Broschüre, u.a. mit der aktuellen Literaturliste zum Thema OPL, der gedruckten Fassung des Adressenpools, einer Übersicht unserer Fortbildungsangebote und einer Auswahl der Seminarunterlagen.
Ausblick auf das Jahr 2001:

Auf unserer Veranstaltung auf dem Bibliothekartag in Bielefeld, zu der Sie am 3.4.2000, 14-18 Uhr, herzlich eingeladen sind, bieten wir Beiträge zu folgenden Themen:
"Kriterien für schlechte und gute Bibliotheken" : Qualitätsmanagment in OPLs; Referent: Meinhard Motzko, Praxisinstitut Bremen
Bericht aus der Praxis, Referent: Dr. Jürgen Plieninger, Institut für Politikwissenschaft, Tübingen: "Change Management einmal anders: Kompetenzförderung von Nutzer/innen durch Angebote im Netz und durch Schulung"
"Das Robinson-Crusoe-Syndrom und was man dagegen tun kann": Informationen aus der Praxis

Daran anschließend laden wir zum Informellen Treffen der One-Person Librarians, unserem Forum für Begegnung und Erfahrungsaustausch, ein. In Bielefeld wird auch die neue Ausgabe unserer Infobroschüre "Flaschenpost - Nr. 4" erscheinen.

Im neuen Jahr bieten wir zudem u.a.:

* weitere, speziell auf Solo-Bibliothekare ausgerichtete Fortbildungen an; im einzelnen stehen Seminare zu den folgenden Themen fest:

1. "Selbstmanagement"; in Zusammenarbeit mit dem HBZ, Referentin: Eva Havenith; Termin: 27.-28. April 2001; Ort: Straelen
2. Stichwort "OPL": Change Management, in Zusammenarbeit mit dem HBZ, Referentin: Claudia Cornelsen; in Zusammenarbeit mit dem HBZ, Termin 18.-19.5. 2001; Ort: Straelen

In der 2. Jahreshälfte sind weitere interessante Seminare geplant, über deren Einzelheiten wir Sie rechtzeitig informieren werden.

Der OPL-Kommission gehören an:

Regina Peeters (Vorsitz)

Dorothee Eberbach-Houtrouw, Bonn
Jens Lazarus, Leipzig
Dr. Jürgen Plieninger, Stuttgart
Werner Tussing, Saarbrücken
Marie-Rose Vorgrimler, Münster


Jahresbericht 1999/2000
Jahresbericht 1998/99
Jahresbericht 1997/98



Sie befinden sich hier: 
bib-info.de / Kommissionen / Kommission für One-Person Librarians / Archiv / Jahresberichte

Kommission für One-Person Librarians

Kommissionen

Service

BIB Highlights

Bibliothekswelt

Ein BIB-Mitglied

  • Sibel Ulucan
  • Foto von Sibel Ulucan

Standardseiten