Berufsverband Information Bibliothek e.V.


Jahresbericht der OPL-Kommission des BIB für das Jahr 2001

von Regina Peeters

Kolleginnen und Kollegen aus den Kleinstbibliotheken waren in der bibliothekarischen Fachöffentlichkeit im Jahr 2001 unübersehbar präsent - endlich, möchte man nach bescheidenen Anfangsjahren hinzufügen. One Person-Librarians etablierten sich zunehmend in verschiedenen Gremien und tauchten auch in fachlichen Entscheidungsgremien immer mehr auf.

Im Mittelpunkt des Aufgabenspektrums der OPL-Kommission standen auch im vergangenen Jahr vielfältige, auf die Bedürfnisse von Bibliothekarinnen und Bibliothekaren aus OPLs ausgerichtete Seminarangebote sowie die Förderung des Erfahrungsaustauschs.

Hervorzuheben sind die Seminare "Veränderungsmanagement" unter Leitung von Claudia Cornelsen (18.-19.5.2001), "Selbst-PR als Schlüssel für Motivation und Erfolg" unter der Moderation von Carola Kupfer und Bettina Baur (25.-26.10.2001), "Die effektive Gestaltung von Sitzungen und Besprechungen" mit Christiane Brockerhoff (23.-24.11.2001) und "Strategisch planen - Konzepte entwickeln", ebenfalls unter Leitung von Christiane Brockerhoff (8.-9.3.2002).

Bereits zum fünften Mal lud unsere Kommission beim Bibliothekartag in Bielefeld zu einer großen Informationsveranstaltung ein, die wieder ein gut besuchtes Echo erfuhr. Kernpunkte dieses Nachmittagtreffens waren die vielbeachteten Beiträge von Meinhard Motzko vom Bremer Praxisinstitut ("Kriterien für schlechte und gute Bibliotheken: Qualitätsmanagement in OPLs") und Dr. Jürgen Plieninger, Bibliothekar am Tübinger Institut für Politikwissenschaft, dessen Anmerkungen zum Thema "Change Management einmal anders: Kompetenzförderung von Nutzer/innen durch Angebote im Netz und durch Schulung" großes Gehör fanden.

Das stärkere Bewusstsein für die Belange der bibliothekarischen Einzelkämpfer wird auch in diesem Jahr unterstrichen, haben doch die Programmgestalter des Bibliothekartages in Augsburg 2002 unser Hauptthema, das "Robinson Crusoe-Syndrom", ins Zentrum eines eigenen Themenkreises gestellt. In der Fuggerstadt sind Sie herzlich willkommen zu unserer Veranstaltung (10.4.2002, 14-18 Uhr), auf der die bekannte Duisburger Kommunikationstrainerin Christiane Brockerhoff einen Vortrag zum Thema "Strategisch planen, Konzepte entwerfen" halten wird. Christine Krasser, Bibliothekarin in der Stuttgarter GEHE AG ("Bibliothekarin gleich Informationsspezialistin - Widerspruch oder Realität?") sowie Bettina Twrsnick von der Phantastischen Bibliothek in Wetzlar ("Zwischenreiche und Anderswelten: zwischen den Stühlen und eben anders") berichten aus der Praxis.

Erstmals im Rahmen des Bibliothekartagsangebotes bieten wir in Augsburg einen Workshop an, den Jürgen Plieninger vorbereitet hat und und durchführen wird ("Zeit sparen durch den Einsatz Neuer Technologien in OPLs", 10.4.2002, 9-11 Uhr).

Weitere Fortbildungen des Jahres 2002 betreffen die Veranstaltung "Selbst-PR" von Carola Kupfer und Bettina Baur, die wegen der großen Teilnehmerresonanz erneut in das gemeinsam von HBZ und von der OPL-Kommission gestaltete Seminarprogramm aufgenommen wurde (7.-8.6.2002). Für den Herbst ist zudem ein Sprech- und Stimmtraining geplant (18.-19.10.2002).

Alle Fortbildungstermine, relevante Adressen, den ständig aktualisierten OPL-Adressenpool und eine aktuelle Linksammlung zum Thema OPL stehen auf der interessant gestalteten Kommissionshomepage. Dieses Forum für die bibliothekarischen Einzelkämpfer, das von Jürgen Plieninger betreut wird, finden Sie unter homepages.uni-tuebingen.de/juergen.plieninger/bib-opl/.

In Augsburg wird auch die 5. Ausgabe die "Flaschenpost", unserem vierzig Seiten starken Informationspaket, pünktlich zum Bibliothekartag ausgeliefert. Da in Bielefeld alle 600 Exemplare unseres Organs rasch vergriffen waren, haben wir die Auflage für Augsburg entsprechend erhöht. Zudem kann die "Flaschenpost" auch auf unserer Homepage nachgelesen werden.

Mitglieder der OPL-Kommission sind Regina Peeters (Vorsitz), Europäisches Übersetzer-Kollegium Straelen; Dorothee Eberbach-Houtrouw, Auswertungs- und Informationsdienst für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Bonn; Dr. Jürgen Plieninger, Institut für Politikwissenschaft, Tübingen; Werner Tussing, Statistisches Landesamt, Saarbrücken; und Marie-Rose Vorgrimler, Westfälisches Museum für Archäologie, Münster.

Unser bisheriges Kommissionsmitglied Jens Lazarus ist auf Grund einer beruflichen Veränderung aus der Kommission ausgeschieden. Wir wünschen ihm für seinen weiteren beruflichen Weg viel Erfolg und danken ihm für sein langjähriges Engagement.


Jahresbericht 2000
Jahresbericht 1999/2000
Jahresbericht 1998/99
Jahresbericht 1997/98



Sie befinden sich hier: 
bib-info.de / Kommissionen / Kommission für One-Person Librarians / Archiv / Jahresberichte

Kommission für One-Person Librarians

Kommissionen

Service

BIB Highlights

Bibliothekswelt

Ein BIB-Mitglied

  • Klaus Wittrock
  • Foto von Klaus Wittrock

Standardseiten