Berufsverband Information Bibliothek e.V.


Mitgliederaustritte 2013

Haben Sie sich über uns geärgert? Fehlt Ihnen etwas in unserem Angebot? Können wir Sie vielleicht zurück gewinnen? Da wir die Leistungen und Angebote des BIB stetig verbessern möchten, hat die Kommission für Verbandsmarketing und -kommunikation (KVV) in Zusammenarbeit mit der Geschäftsstelle einen Fragebogen entwickelt, mit dem ausgetretene Mitglieder nach ihren Beweggründen gefragt werden. Sehen Sie hier die Ergebnisse der Auswertung aus dem Jahr 2013.

Diagramme der Auswertung 2013 im Überblick

Mitgliederaustritte 2012

Sehen Sie hier die Ergebnisse der Auswertung aus dem Jahr 2012.

Diagramme der Auswertung 2012 im Überblick

Mitgliederaustritte 2011

Jana Hasse, Mitglied der KVV, hat die Auswertung der Rückläufer in den letzten zwei Jahren übernommen, die untern aufgeführten Diagramme erstellt und für uns ein Fazit gezogen:

„Der einzige Grund für meinen Austritt ist mein Ruhestand.“

54% benennen den Ruhestand als ihren Austrittsgrund und rund 38% arbeiten nicht mehr im Bibliotheks- und Informationssektor.

So lautet eine typische Aussage eines ehemaligen Mitglieds in der Befragung zu den persönlichen Gründen für den Austritt aus dem Berufsverband. Wie auch in den vergangenen Jahren werden laufend kurze Fragebögen an die austretenden BIB-Mitglieder (204 Personen im Zeitraum von Oktober 2010 bis September 2011) versendet, in denen sie nach ihren Gründen für den Austritt sowie nach den zu schaffenden Voraussetzungen für einen potentiellen späteren Wiedereintritt befragt werden. Im Kalenderjahr 2011 wurden 50 Bögen zurückgesendet, was einer Rücklaufquote von etwa 25% entspricht. Wie auch im obigen Zitat deutlich wird, zieht der Ruhestand in vielen Fällen auch den Austritt aus dem Berufsverband nach sich.

Eine andere ehemalige Kollegin bringt es wie folgt auf den Punkt: „Ich hatte im BIB eine sehr schöne für mich bereichernde  Zeit. […] Aber nach über einem Jahr im Ruhestand habe ich gemerkt, dass meine Zeit in diesem Bereich vorüber ist, die Themen mich zunehmend weniger tangieren und beschäftigen.“

Mit großem Abstand nennen 54% den Ruhestand als Austrittsgrund und 32% geben an, dass sie nicht mehr im Bibliotheks- und Informationssektor tätig sind. Der demographische Wandel ist also auch ein Problem, dem sich der BIB stellen muss. Es folgen finanzielle Gründe (38%) als Beweggrund für den Austritt. Im Allgemeinen ist die Zufriedenheit mit den Leistungen des BIB relativ hoch. Lediglich je 8% haben den Eindruck, dass der BIB sich zu wenig für sie engagiert oder, dass es zu wenige Angebote Ihrer Landesgruppe gibt.

Die zweite Frage Was müsste sich verändern, damit Sie wieder in den BIB eintreten? wurde nur von wenigen Personen beantwortet. Hier wurde der Wunsch nach (mehr) speziellen Angeboten für Berufsanfänger/innen, Arbeitssuchende und Wiedereinsteiger/innen (je 8%) deutlich. Ferner besteht Bedarf (6%) nach konkreter Unterstützung und Vermittlung bei der Suche nach einer Arbeitsstelle im Bibliotheks- und Informationssektor.

Alle Diagramme der Auswertung 2011 im Überblick



Sie befinden sich hier: 
bib-info.de / Kommissionen / Kommission für Verbandsmarketing und Verbandskommunikation / Mitgliederaustritte

Kommission für Verbandsmarketing und Verbands- kommunikation

Kommissionen

Service

BIB Highlights

Bibliothekswelt

Ein BIB-Mitglied

  • Andrea Graf
  • Foto von Andrea Graf
    • Stadtbibliothek Kempten

Standardseiten