Berufsverband Information Bibliothek e.V.


Wozu braucht meine Bibliothek ein Leitbild?

Ziegruppe und Voraussetzungen:
Beschäftigte mit Führungsaufgaben in den rheinland-pfälzischen Bibliotheken

Lernziel:
Anwendung der theoretischen Grundlagen zur Leitbildentwicklung und des Qualitätsmanagement auf die eigene Bibliothek mit Erarbeitung eines konkreten Umsetzungskonzepts

Inhalt:
In dem Leitbild der Bibliothek versammeln sich die gemeinsam getragenen Grundsätze der Arbeit aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bibliothek. Das Leitbild schafft eine Basis für die ständige Verbesserung des Dienstleistungsangebotes und dient als Leitlinie für die Zusammenarbeit und Organisation der Bibliothek im Sinne einer "Corporate Identity".
Auch das Image der Bibliothek soll durch das Leitbild aktiv beeinflusst und verbessert werden.
Das Leitbild dient auch als Grundlage für die Entwicklung von Qualitätsstandards und eines Qualitätssicherungssystems. Neben den theoretischen und konzeptionellen Grundlagen sollen praktische Beispiele aus dem Bibliothekswesen diskutiert und konkrete Umsetzungskonzepte in den teilnehmenden Bibliotheken erarbeitet werden. .

Referent(en): Meinhard Motzko, PraxisInstitut Bremen
Termin: 04.05. - 05.05.2006
Ort: Heinrich Pesch Haus Ludwigshafen
Teilnehmerzahl: 12
Kosten: für Beschäftigte der rheinland-pfälzischen Bibliotheken kostenlos
Anmeldung:
Petra Tremmel
c/o Universitätsbibliothek
Paul-Ehrlich-Str. 32
67663 Kaiserslautern
T: 0631-2052289
tremmel@ub.uni-kl.de

Anmeldeschluss: 31.03.2006



Sie befinden sich hier: 
bib-info.de / Landesgruppen / Rheinland-Pfalz / Rückblick / 2006 / Wozu braucht meine Bibliothek ein Leitbild?

Rheinland-Pfalz

Landesgruppen

Service

BIB Highlights

Bibliothekswelt

Ein BIB-Mitglied

  • Dr. Martin Eichhorn
  • Foto von Dr. Martin Eichhorn
    • Sicherheit-in-Bibliotheken.de, Berlin

Standardseiten