Berufsverband Information Bibliothek e.V.


Selbstverbuchung mit RFID: Technische Grundlagen, räumliche Erfordernisse, Organisation und Veränderungsmanagement

 

Zielgruppe und Voraussetzungen

Beschäftigte Öffentlicher und Wissenschaftlicher Bibliotheken in Rheinland-Pfalz, die RFID einführen wollen

Lernziel

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwerben Grundkenntnisse über die erforderliche Geräteausstattung je nach Bibliotheksart und -größe, über Leistung und Grenzen von RFID, über die Organisation der Medienkonvertierung sowie über grundlegende Änderungen in der Arbeitsorganisation

Referentinnen

Dr. Eva Schubert,
Marianne Pohl,
Münchner Stadtbibliothek, RFID-Anwendergruppe im Kompetenznetzwerk für Bibliotheken

Seminargröße

14

Termin

21.06.2010

Veranstaltungsort

Universitätsbibliothek Kaiserslautern

Inhalt

Einführung von RFID-Selbstverbuchung:

Mediensicherung:

Veränderungsmanagement:

Anmeldeschluss

 30. April 2010

Anmeldung

Petra Kille
c/o Universitätsbibliothek Kaiserslautern
Paul-Ehrlich-Straße 32
67663 Kaiserslautern
E-Mail: kille@ub.uni-kl.de



Sie befinden sich hier: 
bib-info.de / Landesgruppen / Rheinland-Pfalz / Rückblick / 2010

Rheinland-Pfalz

Landesgruppen

Service

BIB Highlights

Bibliothekswelt

Ein BIB-Mitglied

  • Bernadette Krug
  • Foto von Bernadette Krug
    • Münchner Stadtbibliothek

Standardseiten