Berufsverband Information Bibliothek e.V.


WEB 2.0 in wissenschaftlichen Bibliotheken

Neben diversen neuen Anwendungen der letzten Jahre, die mehr der Unterhaltung dienen, sind auch viele Internetdienste entstanden, die das wissenschaftliche Arbeiten unterstützen. Zusammengefasst werden auch diese oft unter dem Schlagwort Web 2.0 oder „Social Software“. Diese Werkzeuge (u. a. Weblogs, Wikis, Bookmarkdienste) sind sehr gut geeignet, die Arbeit in (wissenschaftlichen) Bibliotheken zu unterstützen, sie sind effizienter als herkömmliche Medien (E-Mail, Newsletter, bookmarks/Lesezeichen im Browser) und mindestens genauso einfach zu bedienen.

Die Referenten – zwei ausgewiesene Experten in dieser Materie – stellen in dieser Fortbildung verschiedene dieser Werkzeuge vor.

Referent(en) Edlef Stabenau, TU Hamburg-Harburg, Universitätsbibliothek Lambert Heller, TIB/UB Hannover

Termin Mittwoch, 29. Oktober 2008, 10.00 -16.00 Uhr

Ort Universitätsbibliothek Kiel, Leibnizstraße 9, Kiel

Teilnehmerzahl 15

Kosten 25 Euro

Anmeldung Oke Simons Büchereizentrale Schleswig-Holstein Lektorat Waitzstraße 5 24937 Flensburg Telefon: 0461/ 8606-163

simons@bz-sh.de

Anmeldeschluss 2008-09-30



Sie befinden sich hier: 
bib-info.de / Landesgruppen / Schleswig-Holstein / Veranstaltungen / Archiv / 2008 / Web 2.0

Schleswig-Holstein

Landesgruppen

Service

BIB Highlights

Bibliothekswelt

Ein BIB-Mitglied

  • Sabine Haase
  • Foto von Sabine Haase

Standardseiten