Berufsverband Information Bibliothek e.V.


Wahlen der Landesgruppenvorstände 2013/2014

Alle Ergebnisse aus den 15 Landesgruppen. Endstand: 23.6.2014

Baden-Württemberg

Der Wahlvorstand der Landesgruppe Baden-Württemberg hat die Auszählung der Stimmen am 18. Juni 2013 in der Stadtteilbibliothek Stuttgart-West durchgeführt. Insgesamt gingen 383 Stimmzettel beim Wahlausschuss ein, davon waren zwei ungültig. Bei 1.324 Wahlberechtigten ergibt dies eine Wahlbeteiligung von 28,93 Prozent.

Der neue Vorstand wird aus acht Personen bestehen, die Stimmen verteilen sich wie folgt auf die Kandidat(inn)en:

Alle Gewählten haben die Wahl angenommen. Eric Retzlaff übernimmt den Vorsitz.

Ein Foto des neuen Vorstandes ist schon auf der Startseite der Landesgruppe. Die einzelnen Vorstandsmitglieder finden Sie auf der Seite Ansprechpartner(innen).

Bayern

Der Wahlvorstand der Landesgruppe Bayern hat die Auszählung der Stimmen am 8. Mai 2013 in der Zentralbibliothek Am Gasteig in München durchgeführt. Insgesamt gingen 282 Rücksendungen beim Wahlausschuss ein, bei 801 Wahlberechtigen ergibt dies eine Wahlbeteiligung von 35,2 Prozent. Es gab 13 ungültige Stimmen. Der neue Landesvorstand wird aus fünf Mitgliedern bestehen, die Stimmen verteilen sich wie folgt auf die einzelnen Kandidatinnen und Kandidaten:

Alle haben die Wahl angenommen. Über die Wahl des beziehungsweise der neuen Vorsitzenden entscheidet der neue Vorstand in seiner konstituierenden Sitzung.

Nachtrag 10.7.2013: In der konstituierenden Sitzung wurde Andrea Graf zur Vorsitzenden wiedergewählt. Ein Bild des neuen Vorstands findet sich schon auf der Startseite der Landesgruppe Bayern. Alle Vorstandsmitglieder werden auf der Seite "Ansprechpartner(innen)" vorgestellt.

Berlin

Bei der öffentlichen Stimmenauszählung zur Wahl des Vorstandes der BIB-Landesgruppe Berlin für die Amtszeit 2013/16 wurde folgendes Ergebnis ermittelt: Wahlberechtigte:422. Eingegangene Wahlbriefe:132. Ungültig:15.

Anzahl der Stimmen für die Kandidat(inn)en:

Der Vorstand der Landesgruppe Berlin wird in der Periode 2013/16 weiterhin aus fünf Personen bestehen. Deshalb wurden alle Kandidat(inn)en in den Vorstand gewählt. Alter und neuer Vorsitzender ist Frank Redies.

Brandenburg

Der Wahlausschluss kam am 8. Mai 2013 in der Fachhochschule Brandenburg zur Stimmenauszählung zusammen. Die Wahlbeteiligung lag bei 35,6 Prozent. Von 104 Wahlberechtigten gaben 37 ihre Stimmzettel ab, davon waren zwei ungültig. Auf die Kandidatinnen und Kandidaten für den dreiköpfigen Landesvorstand entfallen die Stimmen wie folgt:

Von allen Gewählten liegen Annahmeerklärungen vor. Markus Schiffer hat sich vorab bereiterklärt, den Vorsitz der BIB-Landesgruppe zu übernehmen. Alle weiteren Funktionen werden in der konstituierenden Sitzung des neuen Landesvorstandes am 12. Juni 2013 bestimmt.

Hamburg

Der Wahlausschuss der Landesgruppe Hamburg hat die Auszählung der Stimmen ordnungsgemäß am 24. März 2014 durchgeführt und dabei folgendes Ergebnis festgestellt:

Die Wahl zum Landesvorstand Hamburg des BIB wurde satzungsgemäß durchgeführt. Wahlberechtige: 296 Mitglieder. Abgegebene Stimmzettel: 94 (Wahlbeteiligung: 31,76 Prozent). Ungültige Stimmzettel: 10.
Der neue Landesvorstand wird aus fünf Vorstandsmitgliedern bestehen. Ines Wanke kandidierte auch für den Vorsitz.
Es entfielen auf

Von allen Gewählten liegen Annahmeerklärungen vor. Der Wahlvorstand gratuliert dem neuen Vorstand und wünscht viel Erfolg für die Vereinsarbeit in den nächsten drei Jahren.

Hessen

Die 167 fristgerecht eingegangenen Stimmzettel wurden am 9. Juli 2013 in der Stadtbibliothek Bruchköbel ausgezählt, 14 davon waren ungültig. Nachdem sich vier der fünf Mitglieder des bisherigen Landesvorstandes nicht mehr zur Wahl gestellt haben, wurden vier neue Gesichter von 36 Prozent der 479 Wahlberechtigten in den hessischen Landesvorstand gewählt. Die Stimmen verteilen sich auf die Kandidat(inn)en wie folgt:

Alle Kandidat(inn)en haben ihre Wahl angenommen. Der/die Vorsitzende wird auf der konstituierenden Sitzung am 30. September gewählt. - Der neue Vorsitzende der Landesgruppe ist Eckhard Kummrow.

Mecklenburg-Vorpommern

Gewählte Mitglieder sind:

Frau Olga Lachenmeier, Universitätsbibliothek Rostock, unterstützt uns bei unserer Arbeit.

Niedersachsen und Bremen

Der Wahlvorstand der Landesgruppe Niedersachsen und Bremen hat die Auszählung der Stimmen ordnungsgemäß am 5. April 2013 durchgeführt und dabei folgendes Ergebnis festgestellt: Die Wahl zum Landesvorstand Niedersachsen und Bremen des BIB wurde satzungsgemäß durchgeführt.

– Wahlberechtige: 624 Mitglieder
– abgegebene Stimmzettel: 233 (Wahlbeteiligung: 37,3 Prozent)
– davon ungültige Stimmzettel: 24.

Der neue Landesvorstand wird aus sechs Vorstandsmitgliedern bestehen, Elke König-Gerdau kandidierte auch für den Vorsitz.

Es entfielen auf

Von allen Gewählten liegen Annahmeerklärungen vor. Der Wahlvorstand gratuliert dem neuen Vorstand und wünscht viel Erfolg für die Vereinsarbeit in den nächsten drei Jahren.

Nordrhein-Westfalen

Der Wahlausschuss traf sich am 11. April 2013 in Hagen zur Auszählung der Stimmen. Von den 1 305 Mitgliedern des nordrhein-westfälischen Landesverbandes haben 373 Mitglieder an der Wahl teilgenommen, somit lag die Wahlbeteiligung bei 28,58 Prozent. Es gab 29 ungültige Stimmen. Der Vorstand wird in der laufenden Amtsperiode aus sieben Mitgliedern bestehen, in der vorherigen Amtsperiode waren es noch acht, vier Vorstandsmitglieder sind ausgeschieden, drei neue dazu gekommen. Alle Kandidat(inn)en, die sich zur Wahl gestellt haben, wurden auch gewählt. Auf die Kandidaten und Kandidatinnen entfielen die Stimmen wie folgt:

Alle Kandidat(inn)en haben die Wahl angenommen. Alter und neuer Vorsitzender ist Frank Merken.

Rheinland-Pfalz

Am 8. Juli 2013 wurden in Worms vom Wahlvorstand die Wahlzettel ausgezählt, von 287 wahlberechtigten Mitgliedern haben 116 ihre Stimme abgegeben, davon waren 9 Stimmen ungültig, das macht eine Wahlbeteiligung von 40,4 Prozent.

Auf die Kandidat(inn)en entfielen folgende Stimmen:

Alle Kandidat(inn)en haben die Wahl angenommen. Der fünfköpfige Landesgruppenvorstand hat sich am 19. Juli 2013 zur konstituierenden Sitzung getroffen. Carola Speicher wurde erneut als Vorsitzende bestätigt.

Saarland

Das Saarland hat gewählt … und ist wieder in der Liga der BIB-Landesgruppen vertreten!

Der Wahlvorstand der Landesgruppe Saarland hat die Auszählung der Stimmen am 20. Januar 2014 in der Stadtbibliothek Saarbrücken durchgeführt.
Insgesamt gingen 39 Rücksendungen fristgerecht beim Wahlausschuss ein, bei 77 Wahlberechtigten entspricht dies einer Wahlbeteiligung von 50,6 Prozent. Es gab drei ungültige Stimmabgaben.
Der neue Landesvorstand im Saarland für die Amtsperiode 2014-2017 wird aus sechs Mitgliedern bestehen, alle Kandidat(inn)en, die sich zur Wahl gestellt haben, wurden auch gewählt.
Die Stimmen verteilten sich wie folgt auf die einzelnen Kandidatinnen und Kandidaten:

Alle haben die Wahl angenommen und Elke Bubel übernimmt den Vorsitz.

Werner Tussing
(LZD Statistisches Amt Saarland – Bibliothek)
Vorsitzender des Wahlausschusses

Sachsen

Die Auszählung der Stimmen fand am 16.04.2014 zwischen 16.00 und 18.00 Uhr in der Stadtbibliothek Leipzig am Leuschnerplatz statt. Anwesend waren Sonja Richter, Dorothee Zickwolff und Sybille Kutscher vom Wahlausschuss.

Von 167 Mitgliedern der Landesgruppe haben 77 ihre Stimme per Brief abgegeben (46,1 %).

Der neue Landesgruppenvorstand in Sachsen besteht aus:

Daniela Neumann ist weiterhin Vorsitzende. Jana Hinz ist stellvertretende Vorsitzende.

Sachsen-Anhalt

Die Auszählung der Wahlzettel erfolgte am 25. Mai. 2013 im Landesverwaltungsamt Halle (Saale). Von 94 Wahlberechtigten haben 48 gültige Wahlscheine abgegeben, was eine Wahlbeteiligung von 51,06 Prozent ergibt. Der neue Vorstand hat jetzt vier Mitglieder, die abgegebenen Stimmen entfallen auf die Kandidatinnen wie folgt:

Alle Kandidatinnen haben ihre Wahl angenommen. Kathrin Todt-Wolff ist wieder zur Vorsitzenden gewählt worden. Sie war einzige Kandidatin.

Schleswig-Holstein

Der Wahlausschuss der Landesgruppe Schleswig-Holstein hat sich am 6. Juni 2013 zur Auszählung der Stimmen getroffen. Von den 264 Mitgliedern gaben 133 ihre Stimme ab, das entspricht einer Wahlbeteiligung von 50,39 Prozent. Insgesamt waren acht Wahlbriefe ungültig.

Der neue Landesvorstand wird aus fünf Mitgliedern bestehen. Es entfielen auf:

Von allen Gewählten liegen Annahmeerklärungen vor. Die konstituierende Sitzung des neuen Landesvorstandes soll am 14. August 2013 stattfinden. - Neue Vorsitzende ist Friederike Sablowski.

Thüringen

Der Wahlvorstand der Landesgruppe Thüringen hat die Auszählung der Briefwahl am 14. Mai 2013 durchgeführt. Es waren 101 Mitglieder wahlberechtigt, eingegangen sind 55 Wahlbriefe, davon waren sechs ungültig. Dies entspricht einer Wahlbeteiligung von 55,55 Prozent. Die Stimmverteilung für den fünfköpfigen Vorstand war wie folgt:

Heike Budnitz war einzige Kandidatin für den Vorsitz und ist damit als Vorsitzende gewählt. Alle Gewählten haben die Annahme der Wahl verbindlich erklärt.



Sie befinden sich hier: 
bib-info.de / Landesgruppen / Wahlen 2013/2014

Landesgruppen

Service

BIB Highlights

Bibliothekswelt

Ein BIB-Mitglied

  • Gerald Langhanke
  • Foto von Gerald Langhanke
    • ULB Darmstadt

Standardseiten