Berufsverband Information Bibliothek e.V.


Aktuelles

Die „Entgeltordnung Bund“ ist da!

Donnerstag, 24. Oktober 2013

Rubrik: KEB

Am 23.10.2013 haben alle beteiligten Gremien einer neuen Entgeltordnung Bund zugestimmt.

Einen riesigen Fortschritt in den langjährigen Auseinandersetzungen um eine bessere Eingruppierung für Bibliotheksbeschäftigte stellt die neue Entgeltordnung für den Arbeitgeber „Bund“ dar, die zum 1. Januar 2014 in Kraft tritt und Beschäftigte in Einrichtungen wie der Deutschen Nationalbibliothek, der Staatsbibliothek zu Berlin und den Ministerialbibliotheken des Bundes betrifft, aber auch diejenigen in den zahllosen überwiegend vom Bund finanzierten Wissenschaftseinrichtungen.

Nach dieser Entgeltordnung können Bibliotheksbeschäftigte erstmals bis E 12 eingruppiert werden. Die oft kritisierten Kriterien wie Bestands- oder Ausleihzahlen entfallen, stattdessen werden weitestgehend die Kriterien des Verwaltungsdienstes angewandt, was einer uralten Forderung des BIB und der gewerkschaftlich organisierten Bibliotheksbeschäftigten entspricht. In allen Entgeltgruppen sind auch Beschäftigte ohne Fachausbildung eingruppierbar.

Näheres zu dieser Entgeltordnung demnächst auf den Webseiten der KEB und in BuB 1/2014.



Sie befinden sich hier: 
bib-info.de / Der Verband / Publikationen / Aktuelles

Publikationen

Service

BIB Highlights

Bibliothekswelt

Ein BIB-Mitglied

  • Renate Gundel
  • Foto von Renate Gundel
    • Stadtbibliothek Sindelfingen

Standardseiten