Berufsverband Information Bibliothek e.V.


Anlage Antragstexte zu TOP 6 Antrag auf Änderung der Satzung (Teil 1 und 2)

Teil 1:

Bundesvorstand und Vereinsausschuss beantragen einstimmig folgende Satzungsänderung zur Mitgliedschaft im BIB. Damit soll dem Prinzip, dass der BIB allen Menschen offensteht, die sich den Zielen des Vereins verpflichtet fühlen, noch stärker als bisher Rechnung getragen werden. Der Ausschluss von Mitgliedern, die sich nicht in einem klassischen Arbeits- oder Beamtenverhältnis befinden, ist mit Arbeit 4.0 und Agilität nicht zu vereinbaren.

§ 4 Mitgliedschaft

4.1 Mitglieder können natürliche und juristische Personen sein.

4.2 Ordentliches Mitglied kann werden, wer den Zielen des Vereins nahe steht und diese vertritt, insbesondere wer sich in einer Ausbildung im Berufsfeld Bibliothek befindet oder diese abgeschlossen hat oder in einer Bibliothek bzw. vergleichbaren Einrichtung beruflich tätig ist.

4.3 Fördernde Mitglieder können natürliche und juristische Personen werden, die in der Lage und bereit sind, die Zwecke des Vereins ideell und materiell zu fördern. Fördernde Mitglieder nehmen am Vereinsleben teil, haben aber weder aktives noch passives Stimmrecht.

Teil 2:

Bundesvorstand und Vereinsausschuss haben folgenden Antrag auf Satzungsänderung zur Stellung der Kommissionen im BIB beschlossen. In Zeiten von vernetztem Arbeiten ist es wichtig, die Netzwerkbildung auch verbandsübergreifend zu realisieren. Die Einrichtung gemeinsamer Kommissionen, wie sie zwischen VDB und dbv lange Tradition hat, war bislang nicht möglich. Ebenso soll die verbandsinterne Transparenz durch die beschriebenen Verfahrensänderungen erhöht werden.

§ 11 Kommissionen

11.1 Vereinsausschuss oder Mitgliederversammlung können zur Bearbeitung von Themenbereichen Kommissionen einsetzen. Es werden maximal sieben BIB-Mitglieder in eine Kommission berufen.

11.2 Profil und Arbeitsprogramm der Kommissionen werden alle drei Jahre im Vereinsausschuss vorgestellt, diskutiert und beschlossen.

11.3 Zeitgleich mit Diskussion und Beschluss des Arbeitsprogramms beruft der Vereinsausschuss auf Vorschlag der jeweiligen Kommission die / den Kommissionsvorsitzenden, die / der in der folgenden Mitgliederversammlung bestätigt werden muss. Im Falle einer Nicht-Berufung, Nicht-Bestätigung oder eines Rücktrittes des Kommissionsvorsitzes übernimmt das für die Kommission zuständige Bundesvorstandsmitglied oder der/die stellvertretende Kommissionsvorsitzende den kommissarischen Vorsitz bis zur nächsten Vereinsausschusssitzung.

11.4 Neu gebildete Kommissionen und nachzubesetzende Plätze in einer Kommission werden öffentlich ausgeschrieben.

Die Kommission schlägt dem Vereinsausschuss aus den eingegangenen Bewerbungen geeignete Mitglieder zur Bestätigung vor. Bei neu gebildeten Kommissionen erfolgt Sichtung und Vorschlag durch den Bundesvorstand, die als geeignet erscheinenden Mitglieder werden vom Vereinsausschuss bestätigt.

Die Kommissionen organisieren sich selbst.

Neue Kommissionsmitglieder werden in der folgenden Mitgliederversammlung bekannt gegeben.

11.5 Die Kommissionen berichten in der Mitgliederversammlung und im Vereinsausschuss über ihre Arbeit und ihre Ergebnisse.

11.6 Die Auflösung einer Kommission erfolgt nach Anhörung der Kommission durch den Vereinsausschuss. Der Auflösungsbeschluss bedarf der Bestätigung durch die nächste Mitgliederversammlung.

11.7 Mit anderen Verbänden und Organisationen können gemeinsame Kommissionen gebildet werden. Über die Bildung, Auflösung, Amtszeit und Geschäftsführung einer solchen Kommission sowie über die Anzahl der vom BIB zu entsendenden Mitgliedern entscheidet der Vereinsausschuss im Einvernehmen mit dem / den betreffenden anderen Verband/Verbänden und Organisationen. Diese Beschlüsse bedürfen der Bestätigung durch die nächste Mitgliederversammlung. Für die gemeinsamen Kommissionen finden die Regelungen aus § 11 (5) Anwendung.



Sie befinden sich hier: 
bib-info.de / Aus- & Fortbildung / Fortbildung / Bibliothekartage / 2019 / MV 2019 / Anträge zu TOP 6

Fortbildung

Service

BIB Highlights

Bibliothekswelt

Ein BIB-Mitglied

  • Nicole Mommsen
  • Foto von Nicole Mommsen
    • NDR

Standardseiten