Hüter des Geistes und der Vernunft

Erst durch bibliothekarische Erschließung von Texten wären Traditions- und Identitätsbildung möglich geworden

Obwohl im Netz alles eine Adresse habe, sei doch ein Verfall von Namen und von geistigem Eigentum festzustellen. So Uwe Jochum, laut einer Besprechung seines Buches "Medienkörper – Wandmedien, Handmedien, Digitalia" in der NZZ.