Reaktion auf Vorwürfe bezüglich Aussonderung

Kommune und Regierungspräsidium sind der Meinung, dass alles rechtens war

Wir hatten am 16.08. über die Aussonderungsaktion in der Stadtbücherei Bad Dürrheim berichtet. Laut dem Südkurier reagierten jetzt Kommune und Regierungspräsidium auf die öffetliche Debatte mit einer Pressemitteilung, in der sie an der Aktion festhalten und Gründe dafür anführen, beispielsweise "Fragen einer zeitgemäßen Präsentation, Informationsaufbereitung, Bequemlichkeit des Zugangs und Nutzung."