Berufsverband Information Bibliothek e.V.


Aktuelles

Nur noch wenige Tage - werden Sie Mitzeichner der ePetition!

Mittwoch, 16. Dezember 2009

Rubrik: Aus der Bibliothekswelt

Bibliotheken setzen sich seit jeher für den freien Zugang zu Wissen ein und proben seit Jahren Auswege aus der Zeitschriftenkrise. Die aktuelle Finanzkrise wird die Situation verschärfen und die Informationsversorgung der Bürger zusätzlich erschweren. Open Access, wie es viele wissenschaftliche Fachgesellschaften und Fördereinrichtungen weltweit fordern, kann langfristig Abhilfe schaffen.

Die Petition "Wissenschaft und Forschung - Kostenloser Erwerb wissenschaftlicher Publikationen", wurde vom Heidelberger Chemiker Lars Fischer am 20.10.2009 beim Deutschen Bundestag eingereicht. Eine Kernforderung ist, dass "wissenschaftliche Publikationen, die aus öffentlich geförderter Forschung hervorgehen, allen Bürgern kostenfrei zugänglich sein müssen". Bis zum Ende der Mitzeichnungsfrist am 22.12.2009 müssen sich 50.000 Mitzeichner gefunden haben, damit sich der Petitionsausschuss im Deutschen Bundestag mit dem Thema befassen muss.

Unter www.oapetition.de finden Sie Text und Begründung der Petition sowie Diskussionen. Bitte zeichnen Sie mit!



Sie befinden sich hier: 
bib-info.de / Der Verband / Publikationen / Aktuelles

Publikationen

Service

BIB Highlights

Bibliothekswelt

Ein BIB-Mitglied

  • Klaus Wittrock
  • Foto von Klaus Wittrock

Standardseiten