Berufsverband Information Bibliothek e.V.


Veranstaltungsdetails

Über den Tellerrand geschaut...

Aufbau und Funktion einer Großbuchhandlung

Unter dem Motto „Über den Tellerrand geschaut..." wollen wir in unserer neuen Veranstaltungsreihe Angenehmes mit Informativem verbinden. Auftakt wird ein Besuch der Thalia-Buchhandlung im EKZ „das Schloss" sein: Wie ist eine moderne Großbuchhandlung aufgebaut? Wer kümmert sich um was in der Filiale? Wie reagiert der Buchhandel auf die digitalen Herausforderungen? Wie geht man mit Onlinekonkurrenten, wie beispielsweise Amazon um?

Die Filialleiterin wird aus ihrer Perspektive die Funktion der Thalia-Buchhandlung im Schloss beschreiben – exklusiv außerhalb der Öffnungszeiten nach Schließung der Filiale.

 

Zuvor laden wir zu einem gemütlichen Gedankenaustausch in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek ein... bei einem Gläschen Wein.

Datum, Zeit und Ort

11.11.2019, 18:30–21:30

Stadtbibliothek Steglitz-Zehlendorf - Ingeborg-Drewitz-Bibliothek
Grunewaldstr. 3, (im Einkaufscenter "Das Schloss"), 12165 Berlin, Berlin, Deutschland

Anfahrt:
S+U Rathaus Steglitz (S1, U9)
Bus 170, 186, 188, 282, 283, 284, 285, 380, M48, M82, M85, X83

(Raum: Veranstaltungsraum)

Veranstalter:

Landesgruppe Berlin (Kontakt: Jens Gehring) - jens.gehring@gmail.com

Sprache:

Deutsch

Preis für Mitglieder des BIB und VDB:

kostenlos

Treffpunkt in der IDB ab 18:30 Uhr.

Beginn der Thalia-Führung um 20:15 Uhr.

Anmeldung bei Jens Gehring.

Maximale Teilnehmerzahl für die Thalia-Führung: 20 Personen.

Anmeldeschluss:

11.11.2019 10:32

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.


Zur Übersicht

Hinweis:

Wenn eine Veranstaltung die Online-Anmeldung zulässt, müssen Sie registrierte(r) Nutzer(in) unserer Website sein und eingeloggt sein, um sich anzumelden.
Hier können Sie sich einloggen oder neu registrieren.



Sie befinden sich hier: 
bib-info.de / Aus- & Fortbildung / Fortbildung / Fortbildungskalender

Fortbildung

Service

BIB Highlights

Bibliothekswelt

Ein BIB-Mitglied

  • Stefanie Oeding
  • Foto von Stefanie Oeding
    • Stadtbibliothek

Standardseiten